Preisvergleich
Suchen Sie vitra rar bei den gro遝n Preisvergleich Portalen gleichzeitig!

vitra rar META Preisvergleich

Angebote vom 3.4.2019 um 23:42*. Wenn die Angebote 鋖ter als 12 Stunden sind, sollten Sie die Suche aktualisieren: vitra rar preisvergleich

Beliebtester vitra rar Preisbereich

vitra rar
43,50 
(Auktion)!

Versandkosten 8,49 Euro
Verf黦barkeit keine Angabe

Preis kann jetzt h鰄er sein

Artikelzustand: Gebraucht - Verk鋟fer: spotzerl1 (385 Bewertungen 100.0% positiv) - Kategorie: St黨le (54235)





K  E  I  N


B  I  L  D
148,00 
Versandkosten keine Angabe
Verf黦barkeit keine Angabe

Preis kann jetzt h鰄er sein

ab 148,00 Euro bei 1 H鋘dler auf idealo.de - gefunden von Idealo





K  E  I  N


B  I  L  D
159,00 
Versandkosten keine Angabe
Verf黦barkeit keine Angabe

Preis kann jetzt h鰄er sein

ab 159,00 Euro bei 1 H鋘dler auf idealo.de - gefunden von Idealo



200,00 
Versandkosten 5,0 Euro
Verf黦barkeit keine Angabe

Preis kann jetzt h鰄er sein

Artikelzustand: Gebraucht - sofort verf黦bar Tel. 040 - 76 79 55 622 - Verk鋟fer: www_designikonen_de (3135 Bewertungen 100.0% positiv) - Kategorie: St黨le (54235)



225,00 
Versandkosten 0.00 EUR
Verf黦barkeit keine Angabe

Preis kann jetzt h鰄er sein

EEK: - - Der Stuhl Sidechair und sein Armlehnen Pendant Armchair, auch bekannt als Plastic Serie, von Ray und Charles Eames sind wohl die zeitlosesten Klassiker 黚erhaupt. Gestaltet wurden die St黨le in Kalifornien von dem zweifellos ber黨mtesten Designerpaar des 20. Jahrhunderts - Charles und Ray Eames, die Ihr Lebenswerk der Entwicklung multitalentierter M鯾el widmeten. Die Serie fasziniert durch ihre organische Form und hohe Funktionalit鋞. In Zusammenarbeit mit Zenith Plastic wurde der Sidechair erstmalig 1948 auf der 创Low Cost Furniture Design创 des Museum of Modern Art in New York pr鋝entiert. Wenig sp鋞er ging die Kollektion in Serie und wurde zum ersten industriell aus Kunststoff gefertigten Stuhl. Zur Ikone des M鯾eldesigns wurden die Plastic Chairs insbesondere wegen der innovativen Idee, die Sitzschale aus einem St點k zu fertigen. M鰃lich wurde dies durch die Verwendung von Fieberglas. Erstmalig konnten dreidimensionale Formen bei St黨len erzeugt werden. Genau diese organische Gestaltungsweise gibt dem Stuhl seinen unvergleichlichen Sitzkomfort. Charles und Ray Eames 黚erf黨rten die Konturen des menschlichen K鰎pers in einen Designkontext, indem sie Sitz, R點kenlehne und Armlehne in einen ausgereiften Formschluss verschmelzen lie遝n. Ein Novum im Design, das bis heute lebt. In der aktuellen Version des Sidechairs wird die Sitzschale aus Polypropylen hergestellt. Ein bedenkenlos recyclebarer Werkstoff, der zugleich viele weitere Vorteile mit sich bringt. Das Material ist flexibler und passt sich besser dem K鰌er an, womit der Sitzkomfort noch gesteigert wurde. Die widerstandsf鋒ige Oberfl鋍he der Plastic Chair Group besticht durch die warme Soft Touch Mattierung und ist dar黚er hinaus gut zu reinigen. Modernste Spritzgu遲echniken erlauben es der Firma Vitra die Alubuchsen f黵 die Anbindung des Untergestells auf direktem Weg zu integrieren. Ein Stuhl f黵 alle Zwecke Die Vielfalt an Untergestellen machen den Stuhl zum einem Allroundtalent. Ganz gleich ob f黵 das Wohnzimmer, das Esszimmer oder f黵 das Arbeitszimmer gibt es das passende Gestell. Im Wohnambiente 黚erzeugt der DSW, mit der charmanten Untergestell-Ausf黨rung aus Ahornholz, in gelblich und dunkel und schwarz oberfl鋍henbehandelt. Ein weiteres Markenzeichen des Side- und Armchairs ist das Eifeltower-Gestell, das seinen Namen von der unverkennbaren 鋒nlichkeit zu dem pariser Wahrzeichen erhalten hat. Das Stahldrahtstreben- Gestell des DSR gibt es in den Ausf黨rungen verchromt oder schwarz pulverbeschichtet. Der DSX (Dining Height Side Chair X-Base) hat einen subtileren Charakter, da das Vierbein- Stahlrohrgestell vertraute Konstruktionsverh鋖tnisse aufzeigt. Mit dem Wire Chair erweitert sich die Produktfamilie der organisch geformten St黨le. Der transparent anmutende Sitz des Stuhls ist ausschlie遧ich aus punktverschwei遲em Stahldraht gefertigt, folgt dabei jedoch denselben Konturen wie die Verwandten aus Polypropylen. Den Wire Chair gibt es in den Ausf黨rungen verchromt und schwarz pulverbeschichtet, je nach Wunsch mit und ohne Polsterung. Zum besonderen Erlebnis wird der Armchair in der Schaukelstuhlausf黨rung. Bei der Konstruktion des Schaukelstuhls wurde vor allem auf die Austarierung der Kufen, sodass der Stuhl sich nahezu selbstst鋘dig ein schaukelt. Der RAR (Rocking Armchair Rod Base) steht auf Kufen aus Ahorn gelblich gebeizt und lackiert, und wird mit dem verchromten Stahldrahtstreben Unterstell verschraubt. Der DAL ist die Ausf黨rung mit dem unverwechselbaren Untergestell des La Fonda Chair den Charles und Ray Eames 1961 gestaltet haben. Das Aluminium- Druckguss Untergestell wird Hochglanz aufpoliert. Den DAL Chair gibt es als DAL mit Sitzpolster und DAL mit Vollposter DAL mit Vollposter Ausf黨rung. Er ist beliebig mit den hochwertigen Vitra Hopsak Bez黦en in 13 verschiedenen Farben konfiguriert werden. Die Rollbare Homeoffice Vairante ist der PACC mit dem 5-Stern-Untergestell. Der Aluminium- Druckguss wird aufpoliert und mit Doppellaufrollen in basic schwarz geliefert. Den PACC gibt es mit der Sidechair und Armchair Sitzschale. Letzteren je nach Belieben auch als Sitzpolster und Vollposter-Ausf黨rung. Den Eames Plastic Side Chair gibt es auch mit Vierbein Gestell, DSX. Das Sitzpolster ist aus Polyurethanschaum und wird mit den hochwertigen Hopsak Bezugsstoffen gepolstert. Neben dieser Variante ist der DSX auch ohne Sitzpolster oder mit Vollpolster erh鋖tlich. Das Stuhluntergestell gibt es auch in der matt schwarzen Ausf黨rung. Dabei wird das Rohr - Lieferzeit: 1 - 3 Tage - Kategorie: St黨le - bei design-bestseller.de - hochwertige Designer-M鯾el - ParentFeed - aus Affilinet Produktdaten



259,00 
Versandkosten 0.00 EUR
Verf黦barkeit keine Angabe

Preis kann jetzt h鰄er sein

EEK: - - Der Stuhl Sidechair und sein Armlehnen Pendant Armchair, auch bekannt als Plastic Serie, von Ray und Charles Eames sind wohl die zeitlosesten Klassiker 黚erhaupt. Gestaltet wurden die St黨le in Kalifornien von dem zweifellos ber黨mtesten Designerpaar des 20. Jahrhunderts - Charles und Ray Eames, die Ihr Lebenswerk der Entwicklung multitalentierter M鯾el widmeten. Die Serie fasziniert durch ihre organische Form und hohe Funktionalit鋞. In Zusammenarbeit mit Zenith Plastic wurde der Sidechair erstmalig 1948 auf der 创Low Cost Furniture Design创 des Museum of Modern Art in New York pr鋝entiert. Wenig sp鋞er ging die Kollektion in Serie und wurde zum ersten industriell aus Kunststoff gefertigten Stuhl. Zur Ikone des M鯾eldesigns wurden die Plastic Chairs insbesondere wegen der innovativen Idee, die Sitzschale aus einem St點k zu fertigen. M鰃lich wurde dies durch die Verwendung von Fieberglas. Erstmalig konnten dreidimensionale Formen bei St黨len erzeugt werden. Genau diese organische Gestaltungsweise gibt dem Stuhl seinen unvergleichlichen Sitzkomfort. Charles und Ray Eames 黚erf黨rten die Konturen des menschlichen K鰎pers in einen Designkontext, indem sie Sitz, R點kenlehne und Armlehne in einen ausgereiften Formschluss verschmelzen lie遝n. Ein Novum im Design, das bis heute lebt. In der aktuellen Version des Sidechairs wird die Sitzschale aus Polypropylen hergestellt. Ein bedenkenlos recyclebarer Werkstoff, der zugleich viele weitere Vorteile mit sich bringt. Das Material ist flexibler und passt sich besser dem K鰌er an, womit der Sitzkomfort noch gesteigert wurde. Die widerstandsf鋒ige Oberfl鋍he der Plastic Chair Group besticht durch die warme Soft Touch Mattierung und ist dar黚er hinaus gut zu reinigen. Modernste Spritzgu遲echniken erlauben es der Firma Vitra die Alubuchsen f黵 die Anbindung des Untergestells auf direktem Weg zu integrieren. Ein Stuhl f黵 alle Zwecke Die Vielfalt an Untergestellen machen den Stuhl zum einem Allroundtalent. Ganz gleich ob f黵 das Wohnzimmer, das Esszimmer oder f黵 das Arbeitszimmer gibt es das passende Gestell. Im Wohnambiente 黚erzeugt der DSW, mit der charmanten Untergestell-Ausf黨rung aus Ahornholz, in gelblich und dunkel und schwarz oberfl鋍henbehandelt. Ein weiteres Markenzeichen des Side- und Armchairs ist das Eifeltower-Gestell, das seinen Namen von der unverkennbaren 鋒nlichkeit zu dem pariser Wahrzeichen erhalten hat. Das Stahldrahtstreben- Gestell des DSR gibt es in den Ausf黨rungen verchromt oder schwarz pulverbeschichtet. Der DSX (Dining Height Side Chair X-Base) hat einen subtileren Charakter, da das Vierbein- Stahlrohrgestell vertraute Konstruktionsverh鋖tnisse aufzeigt. Mit dem Wire Chair erweitert sich die Produktfamilie der organisch geformten St黨le. Der transparent anmutende Sitz des Stuhls ist ausschlie遧ich aus punktverschwei遲em Stahldraht gefertigt, folgt dabei jedoch denselben Konturen wie die Verwandten aus Polypropylen. Den Wire Chair gibt es in den Ausf黨rungen verchromt und schwarz pulverbeschichtet, je nach Wunsch mit und ohne Polsterung. Zum besonderen Erlebnis wird der Armchair in der Schaukelstuhlausf黨rung. Bei der Konstruktion des Schaukelstuhls wurde vor allem auf die Austarierung der Kufen, sodass der Stuhl sich nahezu selbstst鋘dig ein schaukelt. Der RAR (Rocking Armchair Rod Base) steht auf Kufen aus Ahorn gelblich gebeizt und lackiert, und wird mit dem verchromten Stahldrahtstreben Unterstell verschraubt. Der DAL ist die Ausf黨rung mit dem unverwechselbaren Untergestell des La Fonda Chair den Charles und Ray Eames 1961 gestaltet haben. Das Aluminium- Druckguss Untergestell wird Hochglanz aufpoliert. Den DAL Chair gibt es als DAL mit Sitzpolster und DAL mit Vollposter. Er ist beliebig mit den hochwertigen Vitra Hopsak Bez黦en in 13 verschiedenen Farben konfiguriert werden. Die Rollbare Homeoffice Vairante ist der PACC mit dem 5-Stern-Untergestell. Der Aluminium- Druckguss wird aufpoliert und mit Doppellaufrollen in basic schwarz geliefert. Den PACC gibt es mit der Sidechair und Armchair Sitzschale. Letzteren je nach Belieben auch als Sitzpolster und Vollposter-Ausf黨rung. Eames und Vitra Der M鯾elhersteller aus Birsfelden in der Schweiz ist der einzige lizensierte Produzent f黵 Eames M鯾el im europ鋓schen und asiatischen Raum. Die Geschichte Vitras und Charles und Ray Eames ist eng miteinander verkn黳ft. Die Erfolgsgeschichte begann mit einer Taxifahrt durch New York Anfang der 50er Jahre. Vitras Firmengr黱der Willi Fehlbaum entdeckt bei seiner - Lieferzeit: 1 - 3 Tage - Kategorie: St黨le - bei design-bestseller.de - hochwertige Designer-M鯾el - ParentFeed - aus Affilinet Produktdaten



300,00 
Versandkosten 0,0 Euro
Verf黦barkeit keine Angabe

Preis kann jetzt h鰄er sein

- Verk鋟fer: rutzeline (70 Bewertungen 100.0% positiv) - Kategorie: Mobiliar Interieur (138817)



315,00 
Versandkosten 0.00 EUR
Verf黦barkeit keine Angabe

Preis kann jetzt h鰄er sein

EEK: - - Der Stuhl Sidechair und sein Armlehnen Pendant Armchair, auch bekannt als Plastic Serie, von Ray und Charles Eames sind wohl die zeitlosesten Klassiker 黚erhaupt. Gestaltet wurden die St黨le in Kalifornien von dem zweifellos ber黨mtesten Designerpaar des 20. Jahrhunderts - Charles und Ray Eames, die Ihr Lebenswerk der Entwicklung multitalentierter M鯾el widmeten. Die Serie fasziniert durch ihre organische Form und hohe Funktionalit鋞. In Zusammenarbeit mit Zenith Plastic wurde der Sidechair erstmalig 1948 auf der 创Low Cost Furniture Design创 des Museum of Modern Art in New York pr鋝entiert. Wenig sp鋞er ging die Kollektion in Serie und wurde zum ersten industriell aus Kunststoff gefertigten Stuhl. Zur Ikone des M鯾eldesigns wurden die Plastic Chairs insbesondere wegen der innovativen Idee, die Sitzschale aus einem St點k zu fertigen. M鰃lich wurde dies durch die Verwendung von Fieberglas. Erstmalig konnten dreidimensionale Formen bei St黨len erzeugt werden. Genau diese organische Gestaltungsweise gibt dem Stuhl seinen unvergleichlichen Sitzkomfort. Charles und Ray Eames 黚erf黨rten die Konturen des menschlichen K鰎pers in einen Designkontext, indem sie Sitz, R點kenlehne und Armlehne in einen ausgereiften Formschluss verschmelzen lie遝n. Ein Novum im Design, das bis heute lebt. In der aktuellen Version des Sidechairs wird die Sitzschale aus Polypropylen hergestellt. Ein bedenkenlos recyclebarer Werkstoff, der zugleich viele weitere Vorteile mit sich bringt. Das Material ist flexibler und passt sich besser dem K鰌er an, womit der Sitzkomfort noch gesteigert wurde. Die widerstandsf鋒ige Oberfl鋍he der Plastic Chair Group besticht durch die warme Soft Touch Mattierung und ist dar黚er hinaus gut zu reinigen. Modernste Spritzgu遲echniken erlauben es der Firma Vitra die Alubuchsen f黵 die Anbindung des Untergestells auf direktem Weg zu integrieren. Ein Stuhl f黵 alle Zwecke Die Vielfalt an Untergestellen machen den Stuhl zum einem Allroundtalent. Ganz gleich ob f黵 das Wohnzimmer, das Esszimmer oder f黵 das Arbeitszimmer gibt es das passende Gestell. Im Wohnambiente 黚erzeugt der DSW, mit der charmanten Untergestell-Ausf黨rung aus Ahornholz, in gelblich und dunkel und schwarz oberfl鋍henbehandelt. Ein weiteres Markenzeichen des Side- und Armchairs ist das Eifeltower-Gestell, das seinen Namen von der unverkennbaren 鋒nlichkeit zu dem pariser Wahrzeichen erhalten hat. Das Stahldrahtstreben- Gestell des DSR gibt es in den Ausf黨rungen verchromt oder schwarz pulverbeschichtet. Der DSX (Dining Height Side Chair X-Base) hat einen subtileren Charakter, da das Vierbein- Stahlrohrgestell vertraute Konstruktionsverh鋖tnisse aufzeigt. Mit dem Wire Chair erweitert sich die Produktfamilie der organisch geformten St黨le. Der transparent anmutende Sitz des Stuhls ist ausschlie遧ich aus punktverschwei遲em Stahldraht gefertigt, folgt dabei jedoch denselben Konturen wie die Verwandten aus Polypropylen. Den Wire Chair gibt es in den Ausf黨rungen verchromt und schwarz pulverbeschichtet, je nach Wunsch mit und ohne Polsterung. Zum besonderen Erlebnis wird der Armchair in der Schaukelstuhlausf黨rung. Bei der Konstruktion des Schaukelstuhls wurde vor allem auf die Austarierung der Kufen, sodass der Stuhl sich nahezu selbstst鋘dig ein schaukelt. Der RAR (Rocking Armchair Rod Base) steht auf Kufen aus Ahorn gelblich gebeizt und lackiert, und wird mit dem verchromten Stahldrahtstreben Unterstell verschraubt. Der DAL ist die Ausf黨rung mit dem unverwechselbaren Untergestell des La Fonda Chair den Charles und Ray Eames 1961 gestaltet haben. Das Aluminium- Druckguss Untergestell wird Hochglanz aufpoliert. Den DAL Chair gibt es als DAL mit Sitzpolster und DAL mit Vollposter DAL mit Vollposter Ausf黨rung. Er ist beliebig mit den hochwertigen Vitra Hopsak Bez黦en in 13 verschiedenen Farben konfiguriert werden. Die Rollbare Homeoffice Vairante ist der PACC mit dem 5-Stern-Untergestell. Der Aluminium- Druckguss wird aufpoliert und mit Doppellaufrollen in basic schwarz geliefert. Den PACC gibt es mit der Sidechair und Armchair Sitzschale. Letzteren je nach Belieben auch als Sitzpolster und Vollposter-Ausf黨rung. Den Eames Plastic Side Chair gibt es auch mit Vierbein Gestell, DSX. Das Sitzpolster ist aus Polyurethanschaum und wird mit den hochwertigen Hopsak Bezugsstoffen gepolstert. Neben dieser Variante ist der DSX auch ohne Sitzpolster oder mit Vollpolster erh鋖tlich. Das Stuhluntergestell gibt es auch in der matt schwarzen Ausf黨rung. Dabei wird das Rohr - Lieferzeit: 4 - 6 Wochen - Kategorie: St黨le - bei design-bestseller.de - hochwertige Designer-M鯾el - ParentFeed - aus Affilinet Produktdaten



349,00 
Versandkosten 0.00 EUR
Verf黦barkeit keine Angabe

Preis kann jetzt h鰄er sein

EEK: - - Der Stuhl Sidechair und sein Armlehnen Pendant Armchair, auch bekannt als Plastic Serie, von Ray und Charles Eames sind wohl die zeitlosesten Klassiker 黚erhaupt. Gestaltet wurden die St黨le in Kalifornien von dem zweifellos ber黨mtesten Designerpaar des 20. Jahrhunderts - Charles und Ray Eames, die Ihr Lebenswerk der Entwicklung multitalentierter M鯾el widmeten. Die Serie fasziniert durch ihre organische Form und hohe Funktionalit鋞. In Zusammenarbeit mit Zenith Plastic wurde der Sidechair erstmalig 1948 auf der 创Low Cost Furniture Design创 des Museum of Modern Art in New York pr鋝entiert. Wenig sp鋞er ging die Kollektion in Serie und wurde zum ersten industriell aus Kunststoff gefertigten Stuhl. Zur Ikone des M鯾eldesigns wurden die Plastic Chairs insbesondere wegen der innovativen Idee, die Sitzschale aus einem St點k zu fertigen. M鰃lich wurde dies durch die Verwendung von Fieberglas. Erstmalig konnten dreidimensionale Formen bei St黨len erzeugt werden. Genau diese organische Gestaltungsweise gibt dem Stuhl seinen unvergleichlichen Sitzkomfort. Charles und Ray Eames 黚erf黨rten die Konturen des menschlichen K鰎pers in einen Designkontext, indem sie Sitz, R點kenlehne und Armlehne in einen ausgereiften Formschluss verschmelzen lie遝n. Ein Novum im Design, das bis heute lebt. In der aktuellen Version des Sidechairs wird die Sitzschale aus Polypropylen hergestellt. Ein bedenkenlos recyclebarer Werkstoff, der zugleich viele weitere Vorteile mit sich bringt. Das Material ist flexibler und passt sich besser dem K鰌er an, womit der Sitzkomfort noch gesteigert wurde. Die widerstandsf鋒ige Oberfl鋍he der Plastic Chair Group besticht durch die warme Soft Touch Mattierung und ist dar黚er hinaus gut zu reinigen. Modernste Spritzgu遲echniken erlauben es der Firma Vitra die Alubuchsen f黵 die Anbindung des Untergestells auf direktem Weg zu integrieren. Ein Stuhl f黵 alle Zwecke Die Vielfalt an Untergestellen machen den Stuhl zum einem Allroundtalent. Ganz gleich ob f黵 das Wohnzimmer, das Esszimmer oder f黵 das Arbeitszimmer gibt es das passende Gestell. Im Wohnambiente 黚erzeugt der DSW, mit der charmanten Untergestell-Ausf黨rung aus Ahornholz, in gelblich und dunkel und schwarz oberfl鋍henbehandelt. Ein weiteres Markenzeichen des Side- und Armchairs ist das Eifeltower-Gestell, das seinen Namen von der unverkennbaren 鋒nlichkeit zu dem pariser Wahrzeichen erhalten hat. Das Stahldrahtstreben- Gestell des DSR gibt es in den Ausf黨rungen verchromt oder schwarz pulverbeschichtet. Der DSX (Dining Height Side Chair X-Base) hat einen subtileren Charakter, da das Vierbein- Stahlrohrgestell vertraute Konstruktionsverh鋖tnisse aufzeigt. Mit dem Wire Chair erweitert sich die Produktfamilie der organisch geformten St黨le. Der transparent anmutende Sitz des Stuhls ist ausschlie遧ich aus punktverschwei遲em Stahldraht gefertigt, folgt dabei jedoch denselben Konturen wie die Verwandten aus Polypropylen. Den Wire Chair gibt es in den Ausf黨rungen verchromt und schwarz pulverbeschichtet, je nach Wunsch mit und ohne Polsterung. Zum besonderen Erlebnis wird der Armchair in der Schaukelstuhlausf黨rung. Bei der Konstruktion des Schaukelstuhls wurde vor allem auf die Austarierung der Kufen, sodass der Stuhl sich nahezu selbstst鋘dig ein schaukelt. Der RAR (Rocking Armchair Rod Base) steht auf Kufen aus Ahorn gelblich gebeizt und lackiert, und wird mit dem verchromten Stahldrahtstreben Unterstell verschraubt. Der DAL ist die Ausf黨rung mit dem unverwechselbaren Untergestell des La Fonda Chair den Charles und Ray Eames 1961 gestaltet haben. Das Aluminium- Druckguss Untergestell wird Hochglanz aufpoliert. Den DAL Chair gibt es als DAL mit Sitzpolster und DAL mit Vollposter. Er ist beliebig mit den hochwertigen Vitra Hopsak Bez黦en in 13 verschiedenen Farben konfiguriert werden. Die Rollbare Homeoffice Vairante ist der PACC mit dem 5-Stern-Untergestell. Der Aluminium- Druckguss wird aufpoliert und mit Doppellaufrollen in basic schwarz geliefert. Den PACC gibt es mit der Sidechair und Armchair Sitzschale. Letzteren je nach Belieben auch als Sitzpolster und Vollposter-Ausf黨rung. Eames und Vitra Der M鯾elhersteller aus Birsfelden in der Schweiz ist der einzige lizensierte Produzent f黵 Eames M鯾el im europ鋓schen und asiatischen Raum. Die Geschichte Vitras und Charles und Ray Eames ist eng miteinander verkn黳ft. Die Erfolgsgeschichte begann mit einer Taxifahrt durch New York Anfang der 50er Jahre. Vitras Firmengr黱der Willi Fehlbaum entdeckt bei seiner - Lieferzeit: 1 - 3 Tage - Kategorie: St黨le - bei design-bestseller.de - hochwertige Designer-M鯾el - ParentFeed - aus Affilinet Produktdaten



359,00 
Versandkosten 0.00 EUR
Verf黦barkeit keine Angabe

Preis kann jetzt h鰄er sein

EEK: - - Der Stuhl Sidechair und sein Armlehnen Pendant Armchair, auch bekannt als Plastic Serie, von Ray und Charles Eames sind wohl die zeitlosesten Klassiker 黚erhaupt. Gestaltet wurden die St黨le in Kalifornien von dem zweifellos ber黨mtesten Designerpaar des 20. Jahrhunderts - Charles und Ray Eames, die Ihr Lebenswerk der Entwicklung multitalentierter M鯾el widmeten. Die Serie fasziniert durch ihre organische Form und hohe Funktionalit鋞. In Zusammenarbeit mit Zenith Plastic wurde der Sidechair erstmalig 1948 auf der 创Low Cost Furniture Design创 des Museum of Modern Art in New York pr鋝entiert. Wenig sp鋞er ging die Kollektion in Serie und wurde zum ersten industriell aus Kunststoff gefertigten Stuhl. Zur Ikone des M鯾eldesigns wurden die Plastic Chairs insbesondere wegen der innovativen Idee, die Sitzschale aus einem St點k zu fertigen. M鰃lich wurde dies durch die Verwendung von Fieberglas. Erstmalig konnten dreidimensionale Formen bei St黨len erzeugt werden. Genau diese organische Gestaltungsweise gibt dem Stuhl seinen unvergleichlichen Sitzkomfort. Charles und Ray Eames 黚erf黨rten die Konturen des menschlichen K鰎pers in einen Designkontext, indem sie Sitz, R點kenlehne und Armlehne in einen ausgereiften Formschluss verschmelzen lie遝n. Ein Novum im Design, das bis heute lebt. In der aktuellen Version des Sidechairs wird die Sitzschale aus Polypropylen hergestellt. Ein bedenkenlos recyclebarer Werkstoff, der zugleich viele weitere Vorteile mit sich bringt. Das Material ist flexibler und passt sich besser dem K鰌er an, womit der Sitzkomfort noch gesteigert wurde. Die widerstandsf鋒ige Oberfl鋍he der Plastic Chair Group besticht durch die warme Soft Touch Mattierung und ist dar黚er hinaus gut zu reinigen. Modernste Spritzgu遲echniken erlauben es der Firma Vitra die Alubuchsen f黵 die Anbindung des Untergestells auf direktem Weg zu integrieren. Ein Stuhl f黵 alle Zwecke Die Vielfalt an Untergestellen machen den Stuhl zum einem Allroundtalent. Ganz gleich ob f黵 das Wohnzimmer, das Esszimmer oder f黵 das Arbeitszimmer gibt es das passende Gestell. Im Wohnambiente 黚erzeugt der DSW, mit der charmanten Untergestell-Ausf黨rung aus Ahornholz, in gelblich und dunkel und schwarz oberfl鋍henbehandelt. Ein weiteres Markenzeichen des Side- und Armchairs ist das Eifeltower-Gestell, das seinen Namen von der unverkennbaren 鋒nlichkeit zu dem pariser Wahrzeichen erhalten hat. Das Stahldrahtstreben- Gestell des DSR gibt es in den Ausf黨rungen verchromt oder schwarz pulverbeschichtet. Der DSX (Dining Height Side Chair X-Base) hat einen subtileren Charakter, da das Vierbein- Stahlrohrgestell vertraute Konstruktionsverh鋖tnisse aufzeigt. Mit dem Wire Chair erweitert sich die Produktfamilie der organisch geformten St黨le. Der transparent anmutende Sitz des Stuhls ist ausschlie遧ich aus punktverschwei遲em Stahldraht gefertigt, folgt dabei jedoch denselben Konturen wie die Verwandten aus Polypropylen. Den Wire Chair gibt es in den Ausf黨rungen verchromt und schwarz pulverbeschichtet, je nach Wunsch mit und ohne Polsterung. Zum besonderen Erlebnis wird der Armchair in der Schaukelstuhlausf黨rung. Bei der Konstruktion des Schaukelstuhls wurde vor allem auf die Austarierung der Kufen, sodass der Stuhl sich nahezu selbstst鋘dig ein schaukelt. Der RAR (Rocking Armchair Rod Base) steht auf Kufen aus Ahorn gelblich gebeizt und lackiert, und wird mit dem verchromten Stahldrahtstreben Unterstell verschraubt. Der DAL ist die Ausf黨rung mit dem unverwechselbaren Untergestell des La Fonda Chair den Charles und Ray Eames 1961 gestaltet haben. Das Aluminium- Druckguss Untergestell wird Hochglanz aufpoliert. Den DAL Chair gibt es als DAL mit Sitzpolster und DAL mit Vollposter DAL mit Vollposter Ausf黨rung. Er ist beliebig mit den hochwertigen Vitra Hopsak Bez黦en in 13 verschiedenen Farben konfiguriert werden. Die Rollbare Homeoffice Vairante ist der PACC mit dem 5-Stern-Untergestell. Der Aluminium- Druckguss wird aufpoliert und mit Doppellaufrollen in basic schwarz geliefert. Den PACC gibt es mit der Sidechair und Armchair Sitzschale. Letzteren je nach Belieben auch als Sitzpolster und Vollposter-Ausf黨rung. Den Eames Plastic Side Chair gibt es auch mit Vierbein Gestell, DSX. Das Sitzpolster ist aus Polyurethanschaum und wird mit den hochwertigen Hopsak Bezugsstoffen gepolstert. Neben dieser Variante ist der DSX auch ohne Sitzpolster oder mit Vollpolster erh鋖tlich. Das Stuhluntergestell gibt es auch in der matt schwarzen Ausf黨rung. Dabei wird das Rohr - Lieferzeit: 1 - 3 Tage - Kategorie: St黨le - bei design-bestseller.de - hochwertige Designer-M鯾el - ParentFeed - aus Affilinet Produktdaten



385,00 
Versandkosten 0.00 EUR
Verf黦barkeit keine Angabe

Preis kann jetzt h鰄er sein

EEK: - - Der Stuhl Sidechair und sein Armlehnen Pendant Armchair, auch bekannt als Plastic Serie, von Ray und Charles Eames sind wohl die zeitlosesten Klassiker 黚erhaupt. Gestaltet wurden die St黨le in Kalifornien von dem zweifellos ber黨mtesten Designerpaar des 20. Jahrhunderts - Charles und Ray Eames, die Ihr Lebenswerk der Entwicklung multitalentierter M鯾el widmeten. Die Serie fasziniert durch ihre organische Form und hohe Funktionalit鋞. In Zusammenarbeit mit Zenith Plastic wurde der Sidechair erstmalig 1948 auf der 创Low Cost Furniture Design创 des Museum of Modern Art in New York pr鋝entiert. Wenig sp鋞er ging die Kollektion in Serie und wurde zum ersten industriell aus Kunststoff gefertigten Stuhl. Zur Ikone des M鯾eldesigns wurden die Plastic Chairs insbesondere wegen der innovativen Idee, die Sitzschale aus einem St點k zu fertigen. M鰃lich wurde dies durch die Verwendung von Fieberglas. Erstmalig konnten dreidimensionale Formen bei St黨len erzeugt werden. Genau diese organische Gestaltungsweise gibt dem Stuhl seinen unvergleichlichen Sitzkomfort. Charles und Ray Eames 黚erf黨rten die Konturen des menschlichen K鰎pers in einen Designkontext, indem sie Sitz, R點kenlehne und Armlehne in einen ausgereiften Formschluss verschmelzen lie遝n. Ein Novum im Design, das bis heute lebt. In der aktuellen Version des Sidechairs wird die Sitzschale aus Polypropylen hergestellt. Ein bedenkenlos recyclebarer Werkstoff, der zugleich viele weitere Vorteile mit sich bringt. Das Material ist flexibler und passt sich besser dem K鰌er an, womit der Sitzkomfort noch gesteigert wurde. Die widerstandsf鋒ige Oberfl鋍he der Plastic Chair Group besticht durch die warme Soft Touch Mattierung und ist dar黚er hinaus gut zu reinigen. Modernste Spritzgu遲echniken erlauben es der Firma Vitra die Alubuchsen f黵 die Anbindung des Untergestells auf direktem Weg zu integrieren. Ein Stuhl f黵 alle Zwecke Die Vielfalt an Untergestellen machen den Stuhl zum einem Allroundtalent. Ganz gleich ob f黵 das Wohnzimmer, das Esszimmer oder f黵 das Arbeitszimmer gibt es das passende Gestell. Im Wohnambiente 黚erzeugt der DSW, mit der charmanten Untergestell-Ausf黨rung aus Ahornholz, in gelblich und dunkel und schwarz oberfl鋍henbehandelt. Ein weiteres Markenzeichen des Side- und Armchairs ist das Eifeltower-Gestell, das seinen Namen von der unverkennbaren 鋒nlichkeit zu dem pariser Wahrzeichen erhalten hat. Das Stahldrahtstreben- Gestell des DSR gibt es in den Ausf黨rungen verchromt oder schwarz pulverbeschichtet. Der DSX (Dining Height Side Chair X-Base) hat einen subtileren Charakter, da das Vierbein- Stahlrohrgestell vertraute Konstruktionsverh鋖tnisse aufzeigt. Mit dem Wire Chair erweitert sich die Produktfamilie der organisch geformten St黨le. Der transparent anmutende Sitz des Stuhls ist ausschlie遧ich aus punktverschwei遲em Stahldraht gefertigt, folgt dabei jedoch denselben Konturen wie die Verwandten aus Polypropylen. Den Wire Chair gibt es in den Ausf黨rungen verchromt und schwarz pulverbeschichtet, je nach Wunsch mit und ohne Polsterung. Zum besonderen Erlebnis wird der Armchair in der Schaukelstuhlausf黨rung. Bei der Konstruktion des Schaukelstuhls wurde vor allem auf die Austarierung der Kufen, sodass der Stuhl sich nahezu selbstst鋘dig ein schaukelt. Der RAR (Rocking Armchair Rod Base) steht auf Kufen aus Ahorn gelblich gebeizt und lackiert, und wird mit dem verchromten Stahldrahtstreben Unterstell verschraubt. Der DAL ist die Ausf黨rung mit dem unverwechselbaren Untergestell des La Fonda Chair den Charles und Ray Eames 1961 gestaltet haben. Das Aluminium- Druckguss Untergestell wird Hochglanz aufpoliert. Den DAL Chair gibt es als DAL mit Sitzpolster und DAL mit Vollposter. Er ist beliebig mit den hochwertigen Vitra Hopsak Bez黦en in 13 verschiedenen Farben konfiguriert werden. Die Rollbare Homeoffice Vairante ist der PACC mit dem 5-Stern-Untergestell. Der Aluminium- Druckguss wird aufpoliert und mit Doppellaufrollen in basic schwarz geliefert. Den PACC gibt es mit der Sidechair und Armchair Sitzschale. Letzteren je nach Belieben auch als Sitzpolster und Vollposter-Ausf黨rung. Eames und Vitra Der M鯾elhersteller aus Birsfelden in der Schweiz ist der einzige lizensierte Produzent f黵 Eames M鯾el im europ鋓schen und asiatischen Raum. Die Geschichte Vitras und Charles und Ray Eames ist eng miteinander verkn黳ft. Die Erfolgsgeschichte begann mit einer Taxifahrt durch New York Anfang der 50er Jahre. Vitras Firmengr黱der Willi Fehlbaum entdeckt bei seiner - Lieferzeit: 1 - 3 Tage - Kategorie: St黨le - bei design-bestseller.de - hochwertige Designer-M鯾el - ParentFeed - aus Affilinet Produktdaten



399,00 
Versandkosten 0,0 Euro
Verf黦barkeit keine Angabe

Preis kann jetzt h鰄er sein

- Verk鋟fer: rolink_de (9671 Bewertungen 99.9% positiv) - Shopname: Rolink M鯾elhandel GmbH - Kategorie: Mobiliar Interieur (138817)



405,00 
Versandkosten 0.00 EUR
Verf黦barkeit keine Angabe

Preis kann jetzt h鰄er sein

EEK: - - Der Stuhl Sidechair und sein Armlehnen Pendant Armchair, auch bekannt als Plastic Serie, von Ray und Charles Eames sind wohl die zeitlosesten Klassiker 黚erhaupt. Gestaltet wurden die St黨le in Kalifornien von dem zweifellos ber黨mtesten Designerpaar des 20. Jahrhunderts - Charles und Ray Eames, die Ihr Lebenswerk der Entwicklung multitalentierter M鯾el widmeten. Die Serie fasziniert durch ihre organische Form und hohe Funktionalit鋞. In Zusammenarbeit mit Zenith Plastic wurde der Sidechair erstmalig 1948 auf der 创Low Cost Furniture Design创 des Museum of Modern Art in New York pr鋝entiert. Wenig sp鋞er ging die Kollektion in Serie und wurde zum ersten industriell aus Kunststoff gefertigten Stuhl. Zur Ikone des M鯾eldesigns wurden die Plastic Chairs insbesondere wegen der innovativen Idee, die Sitzschale aus einem St點k zu fertigen. M鰃lich wurde dies durch die Verwendung von Fieberglas. Erstmalig konnten dreidimensionale Formen bei St黨len erzeugt werden. Genau diese organische Gestaltungsweise gibt dem Stuhl seinen unvergleichlichen Sitzkomfort. Charles und Ray Eames 黚erf黨rten die Konturen des menschlichen K鰎pers in einen Designkontext, indem sie Sitz, R點kenlehne und Armlehne in einen ausgereiften Formschluss verschmelzen lie遝n. Ein Novum im Design, das bis heute lebt. In der aktuellen Version des Sidechairs wird die Sitzschale aus Polypropylen hergestellt. Ein bedenkenlos recyclebarer Werkstoff, der zugleich viele weitere Vorteile mit sich bringt. Das Material ist flexibler und passt sich besser dem K鰌er an, womit der Sitzkomfort noch gesteigert wurde. Die widerstandsf鋒ige Oberfl鋍he der Plastic Chair Group besticht durch die warme Soft Touch Mattierung und ist dar黚er hinaus gut zu reinigen. Modernste Spritzgu遲echniken erlauben es der Firma Vitra die Alubuchsen f黵 die Anbindung des Untergestells auf direktem Weg zu integrieren. Ein Stuhl f黵 alle Zwecke Die Vielfalt an Untergestellen machen den Stuhl zum einem Allroundtalent. Ganz gleich ob f黵 das Wohnzimmer, das Esszimmer oder f黵 das Arbeitszimmer gibt es das passende Gestell. Im Wohnambiente 黚erzeugt der DSW, mit der charmanten Untergestell-Ausf黨rung aus Ahornholz, in gelblich und dunkel und schwarz oberfl鋍henbehandelt. Ein weiteres Markenzeichen des Side- und Armchairs ist das Eifeltower-Gestell, das seinen Namen von der unverkennbaren 鋒nlichkeit zu dem pariser Wahrzeichen erhalten hat. Das Stahldrahtstreben- Gestell des DSR gibt es in den Ausf黨rungen verchromt oder schwarz pulverbeschichtet. Der DSX (Dining Height Side Chair X-Base) hat einen subtileren Charakter, da das Vierbein- Stahlrohrgestell vertraute Konstruktionsverh鋖tnisse aufzeigt. Mit dem Wire Chair erweitert sich die Produktfamilie der organisch geformten St黨le. Der transparent anmutende Sitz des Stuhls ist ausschlie遧ich aus punktverschwei遲em Stahldraht gefertigt, folgt dabei jedoch denselben Konturen wie die Verwandten aus Polypropylen. Den Wire Chair gibt es in den Ausf黨rungen verchromt und schwarz pulverbeschichtet, je nach Wunsch mit und ohne Polsterung. Zum besonderen Erlebnis wird der Armchair in der Schaukelstuhlausf黨rung. Bei der Konstruktion des Schaukelstuhls wurde vor allem auf die Austarierung der Kufen, sodass der Stuhl sich nahezu selbstst鋘dig ein schaukelt. Der RAR (Rocking Armchair Rod Base) steht auf Kufen aus Ahorn gelblich gebeizt und lackiert, und wird mit dem verchromten Stahldrahtstreben Unterstell verschraubt. Der DAL ist die Ausf黨rung mit dem unverwechselbaren Untergestell des La Fonda Chair den Charles und Ray Eames 1961 gestaltet haben. Das Aluminium- Druckguss Untergestell wird Hochglanz aufpoliert. Den DAL Chair gibt es als DAL mit Sitzpolster und DAL mit Vollposter DAL mit Vollposter Ausf黨rung. Er ist beliebig mit den hochwertigen Vitra Hopsak Bez黦en in 13 verschiedenen Farben konfiguriert werden. Die Rollbare Homeoffice Vairante ist der PACC mit dem 5-Stern-Untergestell. Der Aluminium- Druckguss wird aufpoliert und mit Doppellaufrollen in basic schwarz geliefert. Den PACC gibt es mit der Sidechair und Armchair Sitzschale. Letzteren je nach Belieben auch als Sitzpolster und Vollposter-Ausf黨rung. Den Eames Plastic Side Chair gibt es auch mit Vierbein Gestell, DSX. Das Sitzpolster ist aus Polyurethanschaum und wird mit den hochwertigen Hopsak Bezugsstoffen gepolstert. Neben dieser Variante ist der DSX auch ohne Sitzpolster oder mit Vollpolster erh鋖tlich. Das Stuhluntergestell gibt es auch in der matt schwarzen Ausf黨rung. Dabei wird das Rohr - Lieferzeit: 4 - 6 Wochen - Kategorie: St黨le - bei design-bestseller.de - hochwertige Designer-M鯾el - ParentFeed - aus Affilinet Produktdaten





K  E  I  N


B  I  L  D
425,00 
Versandkosten keine Angabe
Verf黦barkeit keine Angabe

Preis kann jetzt h鰄er sein

ab 425,00 Euro bei 1 H鋘dler auf idealo.de - gefunden von Idealo



439,00 
Versandkosten 0.00 EUR
Verf黦barkeit keine Angabe

Preis kann jetzt h鰄er sein

EEK: - - Der Stuhl Sidechair und sein Armlehnen Pendant Armchair, auch bekannt als Plastic Serie, von Ray und Charles Eames sind wohl die zeitlosesten Klassiker 黚erhaupt. Gestaltet wurden die St黨le in Kalifornien von dem zweifellos ber黨mtesten Designerpaar des 20. Jahrhunderts - Charles und Ray Eames, die Ihr Lebenswerk der Entwicklung multitalentierter M鯾el widmeten. Die Serie fasziniert durch ihre organische Form und hohe Funktionalit鋞. In Zusammenarbeit mit Zenith Plastic wurde der Sidechair erstmalig 1948 auf der 创Low Cost Furniture Design创 des Museum of Modern Art in New York pr鋝entiert. Wenig sp鋞er ging die Kollektion in Serie und wurde zum ersten industriell aus Kunststoff gefertigten Stuhl. Zur Ikone des M鯾eldesigns wurden die Plastic Chairs insbesondere wegen der innovativen Idee, die Sitzschale aus einem St點k zu fertigen. M鰃lich wurde dies durch die Verwendung von Fieberglas. Erstmalig konnten dreidimensionale Formen bei St黨len erzeugt werden. Genau diese organische Gestaltungsweise gibt dem Stuhl seinen unvergleichlichen Sitzkomfort. Charles und Ray Eames 黚erf黨rten die Konturen des menschlichen K鰎pers in einen Designkontext, indem sie Sitz, R點kenlehne und Armlehne in einen ausgereiften Formschluss verschmelzen lie遝n. Ein Novum im Design, das bis heute lebt. In der aktuellen Version des Sidechairs wird die Sitzschale aus Polypropylen hergestellt. Ein bedenkenlos recyclebarer Werkstoff, der zugleich viele weitere Vorteile mit sich bringt. Das Material ist flexibler und passt sich besser dem K鰌er an, womit der Sitzkomfort noch gesteigert wurde. Die widerstandsf鋒ige Oberfl鋍he der Plastic Chair Group besticht durch die warme Soft Touch Mattierung und ist dar黚er hinaus gut zu reinigen. Modernste Spritzgu遲echniken erlauben es der Firma Vitra die Alubuchsen f黵 die Anbindung des Untergestells auf direktem Weg zu integrieren. Ein Stuhl f黵 alle Zwecke Die Vielfalt an Untergestellen machen den Stuhl zum einem Allroundtalent. Ganz gleich ob f黵 das Wohnzimmer, das Esszimmer oder f黵 das Arbeitszimmer gibt es das passende Gestell. Im Wohnambiente 黚erzeugt der DSW, mit der charmanten Untergestell-Ausf黨rung aus Ahornholz, in gelblich und dunkel und schwarz oberfl鋍henbehandelt. Ein weiteres Markenzeichen des Side- und Armchairs ist das Eifeltower-Gestell, das seinen Namen von der unverkennbaren 鋒nlichkeit zu dem pariser Wahrzeichen erhalten hat. Das Stahldrahtstreben- Gestell des DSR gibt es in den Ausf黨rungen verchromt oder schwarz pulverbeschichtet. Der DSX (Dining Height Side Chair X-Base) hat einen subtileren Charakter, da das Vierbein- Stahlrohrgestell vertraute Konstruktionsverh鋖tnisse aufzeigt. Mit dem Wire Chair erweitert sich die Produktfamilie der organisch geformten St黨le. Der transparent anmutende Sitz des Stuhls ist ausschlie遧ich aus punktverschwei遲em Stahldraht gefertigt, folgt dabei jedoch denselben Konturen wie die Verwandten aus Polypropylen. Den Wire Chair gibt es in den Ausf黨rungen verchromt und schwarz pulverbeschichtet, je nach Wunsch mit und ohne Polsterung. Zum besonderen Erlebnis wird der Armchair in der Schaukelstuhlausf黨rung. Bei der Konstruktion des Schaukelstuhls wurde vor allem auf die Austarierung der Kufen, sodass der Stuhl sich nahezu selbstst鋘dig ein schaukelt. Der RAR (Rocking Armchair Rod Base) steht auf Kufen aus Ahorn gelblich gebeizt und lackiert, und wird mit dem verchromten Stahldrahtstreben Unterstell verschraubt. Der DAL ist die Ausf黨rung mit dem unverwechselbaren Untergestell des La Fonda Chair den Charles und Ray Eames 1961 gestaltet haben. Das Aluminium- Druckguss Untergestell wird Hochglanz aufpoliert. Den DAL Chair gibt es als DAL mit Sitzpolster und DAL mit Vollposter. Er ist beliebig mit den hochwertigen Vitra Hopsak Bez黦en in 13 verschiedenen Farben konfiguriert werden. Die Rollbare Homeoffice Vairante ist der PACC mit dem 5-Stern-Untergestell. Der Aluminium- Druckguss wird aufpoliert und mit Doppellaufrollen in basic schwarz geliefert. Den PACC gibt es mit der Sidechair und Armchair Sitzschale. Letzteren je nach Belieben auch als Sitzpolster und Vollposter-Ausf黨rung. Eames und Vitra Der M鯾elhersteller aus Birsfelden in der Schweiz ist der einzige lizensierte Produzent f黵 Eames M鯾el im europ鋓schen und asiatischen Raum. Die Geschichte Vitras und Charles und Ray Eames ist eng miteinander verkn黳ft. Die Erfolgsgeschichte begann mit einer Taxifahrt durch New York Anfang der 50er Jahre. Vitras Firmengr黱der Willi Fehlbaum entdeckt bei seiner - Lieferzeit: 4 - 6 Wochen - Kategorie: St黨le - bei design-bestseller.de - hochwertige Designer-M鯾el - ParentFeed - aus Affilinet Produktdaten



449,00 
Versandkosten 0.00 EUR
Verf黦barkeit keine Angabe

Preis kann jetzt h鰄er sein

EEK: - - Der Stuhl Sidechair und sein Armlehnen Pendant Armchair, auch bekannt als Plastic Serie, von Ray und Charles Eames sind wohl die zeitlosesten Klassiker 黚erhaupt. Gestaltet wurden die St黨le in Kalifornien von dem zweifellos ber黨mtesten Designerpaar des 20. Jahrhunderts - Charles und Ray Eames, die Ihr Lebenswerk der Entwicklung multitalentierter M鯾el widmeten. Die Serie fasziniert durch ihre organische Form und hohe Funktionalit鋞. In Zusammenarbeit mit Zenith Plastic wurde der Sidechair erstmalig 1948 auf der 创Low Cost Furniture Design创 des Museum of Modern Art in New York pr鋝entiert. Wenig sp鋞er ging die Kollektion in Serie und wurde zum ersten industriell aus Kunststoff gefertigten Stuhl. Zur Ikone des M鯾eldesigns wurden die Plastic Chairs insbesondere wegen der innovativen Idee, die Sitzschale aus einem St點k zu fertigen. M鰃lich wurde dies durch die Verwendung von Fieberglas. Erstmalig konnten dreidimensionale Formen bei St黨len erzeugt werden. Genau diese organische Gestaltungsweise gibt dem Stuhl seinen unvergleichlichen Sitzkomfort. Charles und Ray Eames 黚erf黨rten die Konturen des menschlichen K鰎pers in einen Designkontext, indem sie Sitz, R點kenlehne und Armlehne in einen ausgereiften Formschluss verschmelzen lie遝n. Ein Novum im Design, das bis heute lebt. In der aktuellen Version des Sidechairs wird die Sitzschale aus Polypropylen hergestellt. Ein bedenkenlos recyclebarer Werkstoff, der zugleich viele weitere Vorteile mit sich bringt. Das Material ist flexibler und passt sich besser dem K鰌er an, womit der Sitzkomfort noch gesteigert wurde. Die widerstandsf鋒ige Oberfl鋍he der Plastic Chair Group besticht durch die warme Soft Touch Mattierung und ist dar黚er hinaus gut zu reinigen. Modernste Spritzgu遲echniken erlauben es der Firma Vitra die Alubuchsen f黵 die Anbindung des Untergestells auf direktem Weg zu integrieren. Ein Stuhl f黵 alle Zwecke Die Vielfalt an Untergestellen machen den Stuhl zum einem Allroundtalent. Ganz gleich ob f黵 das Wohnzimmer, das Esszimmer oder f黵 das Arbeitszimmer gibt es das passende Gestell. Im Wohnambiente 黚erzeugt der DSW, mit der charmanten Untergestell-Ausf黨rung aus Ahornholz, in gelblich und dunkel und schwarz oberfl鋍henbehandelt. Ein weiteres Markenzeichen des Side- und Armchairs ist das Eifeltower-Gestell, das seinen Namen von der unverkennbaren 鋒nlichkeit zu dem pariser Wahrzeichen erhalten hat. Das Stahldrahtstreben- Gestell des DSR gibt es in den Ausf黨rungen verchromt oder schwarz pulverbeschichtet. Der DSX (Dining Height Side Chair X-Base) hat einen subtileren Charakter, da das Vierbein- Stahlrohrgestell vertraute Konstruktionsverh鋖tnisse aufzeigt. Mit dem Wire Chair erweitert sich die Produktfamilie der organisch geformten St黨le. Der transparent anmutende Sitz des Stuhls ist ausschlie遧ich aus punktverschwei遲em Stahldraht gefertigt, folgt dabei jedoch denselben Konturen wie die Verwandten aus Polypropylen. Den Wire Chair gibt es in den Ausf黨rungen verchromt und schwarz pulverbeschichtet, je nach Wunsch mit und ohne Polsterung. Zum besonderen Erlebnis wird der Armchair in der Schaukelstuhlausf黨rung. Bei der Konstruktion des Schaukelstuhls wurde vor allem auf die Austarierung der Kufen, sodass der Stuhl sich nahezu selbstst鋘dig ein schaukelt. Der RAR (Rocking Armchair Rod Base) steht auf Kufen aus Ahorn gelblich gebeizt und lackiert, und wird mit dem verchromten Stahldrahtstreben Unterstell verschraubt. Der DAL ist die Ausf黨rung mit dem unverwechselbaren Untergestell des La Fonda Chair den Charles und Ray Eames 1961 gestaltet haben. Das Aluminium- Druckguss Untergestell wird Hochglanz aufpoliert. Den DAL Chair gibt es als DAL mit Sitzpolster und DAL mit Vollposter DAL mit Vollposter Ausf黨rung. Er ist beliebig mit den hochwertigen Vitra Hopsak Bez黦en in 13 verschiedenen Farben konfiguriert werden. Die Rollbare Homeoffice Vairante ist der PACC mit dem 5-Stern-Untergestell. Der Aluminium- Druckguss wird aufpoliert und mit Doppellaufrollen in basic schwarz geliefert. Den PACC gibt es mit der Sidechair und Armchair Sitzschale. Letzteren je nach Belieben auch als Sitzpolster und Vollposter-Ausf黨rung. Den Eames Plastic Side Chair gibt es auch mit Vierbein Gestell, DSX. Das Sitzpolster ist aus Polyurethanschaum und wird mit den hochwertigen Hopsak Bezugsstoffen gepolstert. Neben dieser Variante ist der DSX auch ohne Sitzpolster oder mit Vollpolster erh鋖tlich. Das Stuhluntergestell gibt es auch in der matt schwarzen Ausf黨rung. Dabei wird das Rohr - Lieferzeit: 1 - 3 Tage - Kategorie: St黨le - bei design-bestseller.de - hochwertige Designer-M鯾el - ParentFeed - aus Affilinet Produktdaten





K  E  I  N


B  I  L  D
472,00 
Versandkosten keine Angabe
Verf黦barkeit keine Angabe

Preis kann jetzt h鰄er sein



475,00 
Versandkosten 0.00 EUR
Verf黦barkeit keine Angabe

Preis kann jetzt h鰄er sein

EEK: - - Der Stuhl Sidechair und sein Armlehnen Pendant Armchair, auch bekannt als Plastic Serie, von Ray und Charles Eames sind wohl die zeitlosesten Klassiker 黚erhaupt. Gestaltet wurden die St黨le in Kalifornien von dem zweifellos ber黨mtesten Designerpaar des 20. Jahrhunderts - Charles und Ray Eames, die Ihr Lebenswerk der Entwicklung multitalentierter M鯾el widmeten. Die Serie fasziniert durch ihre organische Form und hohe Funktionalit鋞. In Zusammenarbeit mit Zenith Plastic wurde der Sidechair erstmalig 1948 auf der 创Low Cost Furniture Design创 des Museum of Modern Art in New York pr鋝entiert. Wenig sp鋞er ging die Kollektion in Serie und wurde zum ersten industriell aus Kunststoff gefertigten Stuhl. Zur Ikone des M鯾eldesigns wurden die Plastic Chairs insbesondere wegen der innovativen Idee, die Sitzschale aus einem St點k zu fertigen. M鰃lich wurde dies durch die Verwendung von Fieberglas. Erstmalig konnten dreidimensionale Formen bei St黨len erzeugt werden. Genau diese organische Gestaltungsweise gibt dem Stuhl seinen unvergleichlichen Sitzkomfort. Charles und Ray Eames 黚erf黨rten die Konturen des menschlichen K鰎pers in einen Designkontext, indem sie Sitz, R點kenlehne und Armlehne in einen ausgereiften Formschluss verschmelzen lie遝n. Ein Novum im Design, das bis heute lebt. In der aktuellen Version des Sidechairs wird die Sitzschale aus Polypropylen hergestellt. Ein bedenkenlos recyclebarer Werkstoff, der zugleich viele weitere Vorteile mit sich bringt. Das Material ist flexibler und passt sich besser dem K鰌er an, womit der Sitzkomfort noch gesteigert wurde. Die widerstandsf鋒ige Oberfl鋍he der Plastic Chair Group besticht durch die warme Soft Touch Mattierung und ist dar黚er hinaus gut zu reinigen. Modernste Spritzgu遲echniken erlauben es der Firma Vitra die Alubuchsen f黵 die Anbindung des Untergestells auf direktem Weg zu integrieren. Ein Stuhl f黵 alle Zwecke Die Vielfalt an Untergestellen machen den Stuhl zum einem Allroundtalent. Ganz gleich ob f黵 das Wohnzimmer, das Esszimmer oder f黵 das Arbeitszimmer gibt es das passende Gestell. Im Wohnambiente 黚erzeugt der DSW, mit der charmanten Untergestell-Ausf黨rung aus Ahornholz, in gelblich und dunkel und schwarz oberfl鋍henbehandelt. Ein weiteres Markenzeichen des Side- und Armchairs ist das Eifeltower-Gestell, das seinen Namen von der unverkennbaren 鋒nlichkeit zu dem pariser Wahrzeichen erhalten hat. Das Stahldrahtstreben- Gestell des DSR gibt es in den Ausf黨rungen verchromt oder schwarz pulverbeschichtet. Der DSX (Dining Height Side Chair X-Base) hat einen subtileren Charakter, da das Vierbein- Stahlrohrgestell vertraute Konstruktionsverh鋖tnisse aufzeigt. Mit dem Wire Chair erweitert sich die Produktfamilie der organisch geformten St黨le. Der transparent anmutende Sitz des Stuhls ist ausschlie遧ich aus punktverschwei遲em Stahldraht gefertigt, folgt dabei jedoch denselben Konturen wie die Verwandten aus Polypropylen. Den Wire Chair gibt es in den Ausf黨rungen verchromt und schwarz pulverbeschichtet, je nach Wunsch mit und ohne Polsterung. Zum besonderen Erlebnis wird der Armchair in der Schaukelstuhlausf黨rung. Bei der Konstruktion des Schaukelstuhls wurde vor allem auf die Austarierung der Kufen, sodass der Stuhl sich nahezu selbstst鋘dig ein schaukelt. Der RAR (Rocking Armchair Rod Base) steht auf Kufen aus Ahorn gelblich gebeizt und lackiert, und wird mit dem verchromten Stahldrahtstreben Unterstell verschraubt. Der DAL ist die Ausf黨rung mit dem unverwechselbaren Untergestell des La Fonda Chair den Charles und Ray Eames 1961 gestaltet haben. Das Aluminium- Druckguss Untergestell wird Hochglanz aufpoliert. Den DAL Chair gibt es als DAL mit Sitzpolster und DAL mit Vollposter. Er ist beliebig mit den hochwertigen Vitra Hopsak Bez黦en in 13 verschiedenen Farben konfiguriert werden. Die Rollbare Homeoffice Vairante ist der PACC mit dem 5-Stern-Untergestell. Der Aluminium- Druckguss wird aufpoliert und mit Doppellaufrollen in basic schwarz geliefert. Den PACC gibt es mit der Sidechair und Armchair Sitzschale. Letzteren je nach Belieben auch als Sitzpolster und Vollposter-Ausf黨rung. Eames und Vitra Der M鯾elhersteller aus Birsfelden in der Schweiz ist der einzige lizensierte Produzent f黵 Eames M鯾el im europ鋓schen und asiatischen Raum. Die Geschichte Vitras und Charles und Ray Eames ist eng miteinander verkn黳ft. Die Erfolgsgeschichte begann mit einer Taxifahrt durch New York Anfang der 50er Jahre. Vitras Firmengr黱der Willi Fehlbaum entdeckt bei seiner - Lieferzeit: 1 - 3 Tage - Kategorie: St黨le - bei design-bestseller.de - hochwertige Designer-M鯾el - ParentFeed - aus Affilinet Produktdaten



485,00 
Versandkosten 0.00 EUR
Verf黦barkeit keine Angabe

Preis kann jetzt h鰄er sein

EEK: - - Der Stuhl Sidechair und sein Armlehnen Pendant Armchair, auch bekannt als Plastic Serie, von Ray und Charles Eames sind wohl die zeitlosesten Klassiker 黚erhaupt. Gestaltet wurden die St黨le in Kalifornien von dem zweifellos ber黨mtesten Designerpaar des 20. Jahrhunderts - Charles und Ray Eames, die Ihr Lebenswerk der Entwicklung multitalentierter M鯾el widmeten. Die Serie fasziniert durch ihre organische Form und hohe Funktionalit鋞. In Zusammenarbeit mit Zenith Plastic wurde der Sidechair erstmalig 1948 auf der 创Low Cost Furniture Design创 des Museum of Modern Art in New York pr鋝entiert. Wenig sp鋞er ging die Kollektion in Serie und wurde zum ersten industriell aus Kunststoff gefertigten Stuhl. Zur Ikone des M鯾eldesigns wurden die Plastic Chairs insbesondere wegen der innovativen Idee, die Sitzschale aus einem St點k zu fertigen. M鰃lich wurde dies durch die Verwendung von Fieberglas. Erstmalig konnten dreidimensionale Formen bei St黨len erzeugt werden. Genau diese organische Gestaltungsweise gibt dem Stuhl seinen unvergleichlichen Sitzkomfort. Charles und Ray Eames 黚erf黨rten die Konturen des menschlichen K鰎pers in einen Designkontext, indem sie Sitz, R點kenlehne und Armlehne in einen ausgereiften Formschluss verschmelzen lie遝n. Ein Novum im Design, das bis heute lebt. In der aktuellen Version des Sidechairs wird die Sitzschale aus Polypropylen hergestellt. Ein bedenkenlos recyclebarer Werkstoff, der zugleich viele weitere Vorteile mit sich bringt. Das Material ist flexibler und passt sich besser dem K鰌er an, womit der Sitzkomfort noch gesteigert wurde. Die widerstandsf鋒ige Oberfl鋍he der Plastic Chair Group besticht durch die warme Soft Touch Mattierung und ist dar黚er hinaus gut zu reinigen. Modernste Spritzgu遲echniken erlauben es der Firma Vitra die Alubuchsen f黵 die Anbindung des Untergestells auf direktem Weg zu integrieren. Ein Stuhl f黵 alle Zwecke Die Vielfalt an Untergestellen machen den Stuhl zum einem Allroundtalent. Ganz gleich ob f黵 das Wohnzimmer, das Esszimmer oder f黵 das Arbeitszimmer gibt es das passende Gestell. Im Wohnambiente 黚erzeugt der DSW, mit der charmanten Untergestell-Ausf黨rung aus Ahornholz, in gelblich und dunkel und schwarz oberfl鋍henbehandelt. Ein weiteres Markenzeichen des Side- und Armchairs ist das Eifeltower-Gestell, das seinen Namen von der unverkennbaren 鋒nlichkeit zu dem pariser Wahrzeichen erhalten hat. Das Stahldrahtstreben- Gestell des DSR gibt es in den Ausf黨rungen verchromt oder schwarz pulverbeschichtet. Der DSX (Dining Height Side Chair X-Base) hat einen subtileren Charakter, da das Vierbein- Stahlrohrgestell vertraute Konstruktionsverh鋖tnisse aufzeigt. Mit dem Wire Chair erweitert sich die Produktfamilie der organisch geformten St黨le. Der transparent anmutende Sitz des Stuhls ist ausschlie遧ich aus punktverschwei遲em Stahldraht gefertigt, folgt dabei jedoch denselben Konturen wie die Verwandten aus Polypropylen. Den Wire Chair gibt es in den Ausf黨rungen verchromt und schwarz pulverbeschichtet, je nach Wunsch mit und ohne Polsterung. Zum besonderen Erlebnis wird der Armchair in der Schaukelstuhlausf黨rung. Bei der Konstruktion des Schaukelstuhls wurde vor allem auf die Austarierung der Kufen, sodass der Stuhl sich nahezu selbstst鋘dig ein schaukelt. Der RAR (Rocking Armchair Rod Base) steht auf Kufen aus Ahorn gelblich gebeizt und lackiert, und wird mit dem verchromten Stahldrahtstreben Unterstell verschraubt. Der DAL ist die Ausf黨rung mit dem unverwechselbaren Untergestell des La Fonda Chair den Charles und Ray Eames 1961 gestaltet haben. Das Aluminium- Druckguss Untergestell wird Hochglanz aufpoliert. Den DAL Chair gibt es als DAL mit Sitzpolster und DAL mit Vollposter DAL mit Vollposter Ausf黨rung. Er ist beliebig mit den hochwertigen Vitra Hopsak Bez黦en in 13 verschiedenen Farben konfiguriert werden. Die Rollbare Homeoffice Vairante ist der PACC mit dem 5-Stern-Untergestell. Der Aluminium- Druckguss wird aufpoliert und mit Doppellaufrollen in basic schwarz geliefert. Den PACC gibt es mit der Sidechair und Armchair Sitzschale. Letzteren je nach Belieben auch als Sitzpolster und Vollposter-Ausf黨rung. Den Eames Plastic Side Chair gibt es auch mit Vierbein Gestell, DSX. Das Sitzpolster ist aus Polyurethanschaum und wird mit den hochwertigen Hopsak Bezugsstoffen gepolstert. Neben dieser Variante ist der DSX auch ohne Sitzpolster oder mit Vollpolster erh鋖tlich. Das Stuhluntergestell gibt es auch in der matt schwarzen Ausf黨rung. Dabei wird das Rohr - Lieferzeit: 1 - 3 Tage - Kategorie: St黨le - bei design-bestseller.de - hochwertige Designer-M鯾el - ParentFeed - aus Affilinet Produktdaten



490,00 
Versandkosten keine Angabe
Verf黦barkeit keine Angabe

Preis kann jetzt h鰄er sein

Kategorie: Designerm鯾el - Hersteller: Vitra - - ab 490,00 Euro bei 2 H鋘dlern auf idealo.de - gefunden von Idealo



Angebote vom 3.4.2019 um 23:42*. Wenn die Angebote 鋖ter als 12 Stunden sind, sollten Sie die Suche aktualisieren: vitra rar preisvergleich
Vitra rar Preisbereiche  €
  • 485
  • 518
  • 518
  • 519
  • 519
  • 519
  • 519
  • 519
  • 519
  • 519
  • 769
  • 836

43-485   490-518   518-518   518-519   519-519   519-519   519-519   519-519   519-519   519-519   519-769   835-836  

vitra rar Testberichte / Erfahrungsberichte / Produktinformation

Viele unserer Partner bieten au遝rdem Produktinformationen z.B.: Testbericht, Test, Erfahrungsbericht. Suchen Sie dazu Ihr Produkt im Meta-Preisvergleich. Auf den Angebotsseiten unserer Partner finden Sie oft auch Informationen zum Produkt.

Versuchen Sie unsere Suchmaschine f黵 Produktinformation, wenn Sie bei unseren Partnern nicht die gesuchten Informationen finden. Mit dieser angepassten Google-Suche finden Sie alle Arten von Produktinformationen (Testberichte, Erfahrungsberichte, Produktvergleiche, Anleitungen, Tipps ...) leichter:

vitra rar Produktinformationen
* Die Produktangebote auf dieser Seite sind zum Zeitpunkt des Seitenaurufes nicht g黮tig. Haftung f黵 die in den Produktangeboten angegebenen Bezeichnungen, Bilder und Preise ist grunds鋞zlich ausgeschlossen.

Sie erhalten aktuelle Angebote wenn Sie den Preisvergleich Aktualisieren: vitra rar preisvergleich
Quellen Mit dem Meta-Preisvergleich suchen Sie bei den gro遝n Preisvergleich Portalen gleichzeitig!

223 Ergebnisse aus 20 Quellen:
affilinet-produktdaten:76 amazon:0 awin-produktdaten:0 belboon-produktdaten:0 billiger.de:48 buycentral:0 de.aliexpress.com:0 ebay:4 idealo:39 kelkooshopping:8 lafeo:0 pricerunner:0 quoka:0 rakuten:0 shopping24:0 shopping-com:0 shopwahl:24 smatch:0 trovit:0 zanox-produktdaten:24

+ Quellen hinzuf黦en

Suchzeit: 23:41 Neu Suchen

Suchtipps Grenzen Sie Ihre Suche ein:
eames vitra rar (88)

Suchen Sie auch nach:
freischwinger (990)
schaukelstuhl (747)
stuhl (925)
schwingstuhl (910)
vitra (814)
kniestuhl (252)


Keywords billig g黱stig billigsten g黱stigsten billiger g黱stiger guenstig preiswert Preise Listenpreis Preisliste Schn鋚pchen Sonderangebot Marktpl鋞ze Kleinanzeigen Versandh鋟ser versand Versandkosten direkt bestellen online kaufen Bestellung online bestellen Lieferzeiten Auktion Auktionen Gebraucht Angebote Produktinformationen Produktbeschreibung vergleichen Vergleich Produktvergleich Tests Testberichte Testergebnisse Erfahrungsberichte Meinungen von Verbrauchern Meinung Rezension Technische Daten Produktbilder
Top Suchbegriffe levitra (75)
vitra lounge chair (236)
gravitrax starterset (125)
vitra, (101)
vitra panton chair (219)
gravitrax starter (152)
vitra stuhl (315)
movitrac (98)
levitra 20 mg (9)
vitra dsw (192)


Preisvergleich
Wichtige Information zu den Preisangaben: Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und gegebebenfalls zuzüglich Versandkosten. Zum Zeitpunkt des Kaufes ist der aktuell auf der Händlerseite angegebene Preis maßgeblich. Bitte beachten Sie, dass aus technischen Gründen zeitweise Abweichungen, des Preises, der Lieferbarkeit und der Versandkosten entstehen können.
Impressum / Datenschutzerkl鋜ung     Presse     Shops    
Copyright © 2003-2018 MetaMind GmbH